IATP-Facebook-ImageCouverture-2

Über die EU-Konferenz der IATP

Die EU-Konferenz 2019 der IATP (internationaler Verband für Trampolinparks) findet dieses Jahr vom 19. bis 21. Mai in Berlin statt und versammelt sowohl aktuelle als auch künftige Eigentümer, Betreiber und Zulieferer von Trampolinparks.

Die dreitägige Konferenz setzt sich aus Schulungsveranstaltungen und Workshops zusammen, die sich mit allen Bereichen von Indoor-Trampolinparks, Abenteuerparks, Vergnügungszentren und Sportanlagen beschäftigen. Diese richten sich an Eigentümer und Betreiber gleichermaßen.

Hier finden Sie die Ausstellerliste.

Treffen Sie uns persönlich vor Ort!

Clip ‘n Climb erwartet Sie an Stand 28 zusammen mit Janssen-Fritsen. Gemeinsam werden wir Clip ‘n Climb, Jungle Chase und SmartWall vorstellen.

Die EU-Konferenz der IATP ist außerdem die erste Messe, auf der Clip ‘n Climb in Zusammenarbeit mit Fun Spot auftreten wird, nachdem das Unternehmen im November 2018 von ABEO übernommen wurde. Wir freuen uns Ihnen bei dieser Gelegenheit mehr über das Zusammenwirken von Freizeitklettern und Trampolinparks präsentieren zu können.

Hier können Sie sich zur Konferenz anmelden.

Konferenz: die Zukunft von Sportainment

Am Montag um 10 Uhr organisiert Clip ‘n Climb ein Seminar mit dem Titel „Die Zukunft von Sportainment“. Unsere Produktmanagerin Tiphaine Lazard wird ein Branchen-Whitepaper vorstellen, das Clip ‘n Climb in Zusammenarbeit mit einem führenden Zukunftsforscher ausgearbeitet hat. Darin wird dargelegt, welche Entwicklungen die Branche künftig erwarten. Erweiterte Realität und technologische Fortschritte werden Freizeitaktivitäten künftig beherrschen – daher werden wir auch über unsere Pläne zum Launch einer neuen, hochmodernen Softwareanwendung und eines Punktesystems sprechen, mit denen wir uns der Vernetzung der Freizeitbranche stellen.

Weitere Informationen über das vollständige Konferenzprogramm erhalten Sie hier.

Über Clip ‘n Climb

Clip ‘n Climb wurde 2004 von John Targett, einem Unternehmer der Unterhaltungsindustrie, und Tim Wethey, einem Konstrukteur für künstliche Kletterwände, gegründet. Anfang 2017 wurde Clip’ n Climb vollständig von Entre-Prises übernommen, einer Tochtergesellschaft des Sportgeräte-Weltmarktführers  ABEO.

Clip ‘n Climb wird nunmehr von 3 Millionen Kletterern an über 240 Standorten weltweit genutzt.